Aktion zur Förderung von „Stadtnatur und Insekten“

           „Insektentränken: Wasserstellen für Insekten bauen und darüber sprechen“
                                             – Staunen über Mauerbiene und Co.

Es gibt Neuigkeiten zu unserem Projekt „Insektentränken“.
Wie geht es im kommenden Jahr weiter?

Die ersten Insektentränken auf öffentlichen Flächen wurden inzwischen angelegt.
An den Wasserstellen können Insekten ihren Durst löschen und Weiteres finden, was sie zum Leben brauchen.

Standorte sind am Rathaus in Brensbach, Brombachtal und Fränkisch–Crumbach, im Kurgarten in Lindenfels und am Fußweg zur Reichenberghalle in Reichelsheim.

Wir bieten an über unsere Aktion und die Bedürfnisse der Insekten zu sprechen.
Dies kann ein Vortrag sein, eine Aktion im Freien an der Insektentränke oder was für Ihren Verein passend ist. Wir freuen uns auf Rückmeldung von Ihnen. 

Außerdem planen wir eine Aktion bei der Sie alle mitwirken können.
Wir suchen Menschen, die auf Ihrem Balkon, Terrasse oder im Garten schon eine kleine Wasserstelle angelegt haben. Schicken Sie uns ein Bild davon und wenn Sie möchten, können Sie sich aus einer Auswahlliste einen Wildstrauch für ihren Garten aussuchen. Über Näheres informieren wir sie im Jahr 2022.

FLYER-Insektentränken   

Dieses Projekt ist ein gemeinsames Projekt der Gemeinden Brensbach, Brombachtal, Fränkisch–Crumbach, Reichelsheim und Lindenfels.
Es wurde im Rahmen vom Bundeswettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ ausgezeichnet https://www.wettbewerb-naturstadt.de

Bei Fragen, – auch zu anderen Umwelt- und Naturschutzthemen, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Umweltberatung des Abwasserverbandes Obere Gersprenz
umweltberatung@av-oberegersprenz.de, Tel.: 06161-80934. Unser Büro ist vormittags telefonisch erreichbar.


Foto: Umweltberatung